Ihr Passwort wird verschlüsselt übertragen.

Investitionsabzugsbetrag IAB. Verlängerung der Investitionsfrist

Nach § 7g Abs. 3 EStG muss ein in Anspruch genommener Investitionsabzugsbetrag bis zum Ende des 3. auf das Wirtschaftsjahr des jeweiligen Abzugs folgenden Wirtschaftsjahres hinzugerechnet werden. Ansonsten ergeben sich steuerliche Nachteile. Diese Frist von 3 Jahren wurde durch das Zweite Coronasteuerhilfegesetz für Investitionen, deren Frist im Jahr 2020 auslief, bereits um 1 Jahr bis 2021 verlängert.

Nun gibt es eine weitere Verlängerung. Für Investitionen, die im Jahr 2021 hätten erfolgen müssen, können ohne Nachteil erst im Jahr 2022 erfolgen.

Für im Jahr 2020 und 2021 geltend gemachte Investitionsabzugsbeträge verlängert sich die Frist ebenfalls um ein Jahr . statt 4 sind es nun 5 Jahre. Auch die Reinvestitionsfristen nach § 6b EstG werden um ein weiteres Jahr verlängert.

(Regelung enthalten in § 52 Abs. 14 Satz 4 EStG und § 52 Abs. 16 Satz 3 EStG)

(Stand: 08.09.2021)